Beratung Kostenlose Beratung +49 (0)800/538 546 24 Info
 
 
Zurück
Vor
DJ Set Pioneer 2x CDJ 2000 Nexus + 1x DJM 900 Nexus
 
 

DJ Set Pioneer 2x CDJ 2000 Nexus + 1x DJM 900 Nexus

Leasingdauer

Hersteller Pioneer

Artikel-Nr.: DA1381682657

Versandkostenfreie Lieferung!

 

kurzfristig lieferbar

124,40 EUR *
 
 
 
 
 
 

Produktinformationen "DJ Set Pioneer 2x CDJ 2000 Nexus + 1x DJM 900 Nexus"

Pioneers neuer Multiplayer CDJ-2000nexus bringt neuen Schwung in das Leben professioneller DJs. Als branchenweit erster Multiplayer ist dieses System kompatibel mit der DJ-Software rekordbox auf Ihrem iPhone, iPod touch und iPad, Android Smartphones und Tablets.

Der CDJ-2000nexus basiert auf dem bei DJs äußerst beliebten CDJ-2000, aber übertrifft dieses Modell bei weitem. DJs können mit der im Lieferumfang enthaltenen Pioneer-Software rekordbox atemberaubende Sets und Playlisten vorbereiten oder sich die neue rekordbox-App herunterladen, um die gleichen Features auf ihrem iPhone, iPod touch und iPad, Android Smartphone und Tablet zu nutzen. Musik kann über USB oder – neu beim CDJ-2000nexus – per Wi-Fi auf den Multiplayer geladen werden.

Dank 4-Deck Beat-Sync per rekordbox eröffnet der CDJ-2000nexus DJs während der Performance eine ganze neue Welt von Möglichkeiten. Mit speziellen Bedienelementen für Master und Sync kann ausgewählt werden, für welche neuen Songs ein automatisches Beat Matching mit dem Master Deck durchgeführt wird. DJs können ihre Performance mit perfekt synchronisierten Loops, Cues und neuen Live-Edit-Funktionen vervollkommnen.

Der beliebte Slip Mode ist ein hilfreiches Performance-Tool, mit dem Remixaktionen wie Loop, Scratch und Reverse ohne Risiko durchgeführt werden können. DJs können Live-Edits erstellen, während die Musik dank Slip Mode im Hintergrund stumm weiterläuft und nach dem Ende des Edits wieder eingeblendet wird. Ein weiteres neues Feature ist Active Loop. Hiermit können DJs in rekordbox automatische Loops in jedem Track festlegen. So können DJs Teile eines Tracks wiederholen, Tricks ohne Risiko anwenden oder das Ende eines Songs verlängern, sodass die Musik nie unerwartet endet.

Darüber hinaus hat Pioneer das System mit neuen Quantize-Funktionen ausgestattet. So rasten jetzt alle Cue und Loop Points in das rekordbox Beat Grid ein und Hot Cues und Hot Loops können in perfekt auf die Musik abgestimmten Timing getriggert werden. Mit einer speziellen Quantize-Taste können DJs jederzeit zwischen freier und quantisierter Wiedergabe wechseln, um ihre Performances ganz individuell zu gestalten. Hot Cues und Hot Loops können automatisch erneut abgerufen werden, sodass der kreative Prozess reibungslos abläuft.

Mit dem CDJ-2000nexus ist In-Key-Mixing ein Kinderspiel. Der Browser des CDJ-2000nexus zeigt für die in rekordbox analysierten Tracks mit einem einfachen Ampelsystem an, welche Songs sich zum Mixen mit dem Master Deck eignen. Diese Funktion arbeitet Hand in Hand mit Master Tempo, dem Feature zum Ändern der Musikgeschwindigkeit ohne Pitchmodifikation. Dieses Feature wurde deutlich verbessert und funktioniert jetzt bis 16% ohne Artefakte.

Auf dem großen Farbdisplay sind nun auch die in rekordbox ermittelten Ansichten Wave Display und Wave Zoom verfügbar, mit denen die Musik sehr anschaulich visualisiert wird. Zudem können DJs Beat Grids direkt am Player bearbeiten. Dank der Möglichkeit, Tracks in Listen, mit Artwork und in individuellen Formaten anzuzeigen, kann die Musiksammlung jetzt noch einfacher durchsucht werden. Zudem werden auf dem Display diverse Mixing-Tools angezeigt, die in rekordbox voreingestellt werden können, z.B. Beat Countdown und Phase Meter.

Der CDJ-2000nexus bietet alle beliebten Features des CDJ-2000, wie das 206 mm Jog Wheel und die Möglichkeit zur spontanen Bearbeitung von Playlisten. Wie bei professionellen Pioneer-Produkten üblich, sind Sound und Verarbeitungsqualität über jeden Zweifel erhaben.

  • weltweit erster DJ-Player mit Kompatibilität mit Mobilgeräten per USB oder Wi-Fi
  • neu: Beat Sync für perfektes Beat Matching
  • präzises Master Tempo für originalgetreuen Sound
  • neu: Wave Zoom für noch detailliertere Informationen
  • innovative Features für atemberaubende Performances
  • Slip Mode
  • verbesserte Quantisierung
  • Active Loop
  • automatisches Laden von Hot Cues
  • Emergency Loop
  • Track Bewertungen
  • bessere Track Informationen für einfacheres Mixing
  • Beat Countdown
  • Phase Meter
  • Key Analysis Indicator
  • optimiertes Display und komfortableres Browsing
  • Funktion My Settings für sofortigen Zugriff auf persönliche Einstellungen
  • hochwertiger Klang und verbesserter LAN-Port
  • stylishes, robustes Design und vertrautes Layout
  • verbesserte Widerstandseinstellung für das Jog Wheel
  • Steuerung diverser DJ-Software per MIDI/HID
  • Pro DJ-Link ermöglicht bis zu vier per LAN-Kabel verbundenen Playern den gemeinsamen Zugriff auf eine Quelle
  • Unterstützung für MP3-, AAC-, WAV- und AIFF-Musikdateien
    • Mac OSX 10.5.8, 10.6 oder 10.7
    • Windows 7 Home Premium/Professional/Ultimate
    • Windows Vista Home Basic/Home Premium/ Ultimate/Business (SP2 oder höher)
    • Windows XP Home Edition/Professional (SP3 oder höher) (Windows XP Professional x64 Edition wird nicht unterstützt)

    Abspielbare Medien:
      • iPhone 4GS, iPhone 4, iPhone 3GS, iPhone 3G/ iPad 3. Generation/ iPod Touch 3. und 4. Generation
      • Android Telefon/Android Tablet usw.
      • USB-Speichermedien (Flashspeicher, Festplatten usw.)
      • SD-Speicherkarten
      • Computer (Mac/Windows-PC)
      • Audio-CD, CD-R/RW, DVD±R/RW/R-DL


    • abspielbare Dateien: MP3, AAC, WAV, AIFF (die iOS Version der rekordbox erlaubt nur die Wiedergabe von MP3 und AAC)
    • Frequenzgang: 4  Hz - 20  kHz
    • Rauschabstand: 115  dB oder gößer
    • Klirrfaktor: 0,0018% oder kleiner
    • USB-Anschlüsse: 1x USB-A-Anschluss, 1x USB-B-Anschluss
    • Audioausgänge: 1x Ausio Out (Cinch), 1x Digital Out (Koaxial)
    • weitere Anschlüsse: 1x LAN (100Base-TX), 1x Control (f3,5  mm Minibuchse)
    • Maße: 320 x 405,7 × 106,5 mm
    • Gewicht: 4,7 kg

Nach fünf Jahren an der Spitze ist es Zeit für ein Update des Club-Mixers DJM-800. Bühne frei für den DJM-900nexus – Kreativität auf neuem Niveau für professionelle DJs. Die wichtigsten Merkmale im Überblick: ultimative Computeranbindung, umwerfende Effekte, leistungsstarke Funktionen und ausgezeichnete Klangqualität. Für das neue Modell wurde das als Industriestandard etablierte Layout des weltweit enorm beliebten DJM-800 übernommen.

Mit der 4-Kanal-96-kHz/24-Bit-Soundkarte werden alle Audiosignale ohne Qualitätsverlust übertragen, und die Traktor-Zertifizierung des DJM-900nexus ermöglicht eine besonders komfortable und einfache DVS-Steuerung. DJs benötigen nur ein einziges USB-Kabel, um Traktor direkt am Mixer mit Timecode-CD und/oder Vinyl zu steuern.

Statt wie bisher vier sind nun sechs fantastische SOUND COLOR FX verfügbar, sodass jedes DJ-Set um zusätzliche Effekte in Studioqualität bereichert werden kann. Mit separaten FX-Prozessoren für jeden der vier Kanäle werden neue Maßstäbe setzt. Der überarbeitete BEAT EFFECTS-Bereich bietet noch mehr Möglichkeiten für atemberaubende Arrangements: Fünf neue Effekte sowie revolutionär neue Steuerungsmöglichkeiten sorgen in Kombination mit einem enorm hohem Bedienungskomfort dafür, dass Pioneer sich erneut von der Konkurrenz abhebt.

Mit dem neuen, integrierten X-PAD können BEAT EFFECTS-Performances intuitiv und mit nur einem Finger ausgeführt werden. Anwender des CDJ-2000 und CDJ-900 können all diese neuen Effekte über die QUANTIZE-Taste des DJM-900nexus mit dem Beatgrid des aktiven Decks koppeln.

Das Layout des DJM-900nexus ist außerordentlich intuitiv, bietet vielfältige kreative Möglichkeiten und ist in der Branche enorm verbreitet. Mit der neuen Plug-and-Play-Softwareverbindung werden DJ-Wechsel so einfach wie nie zuvor. Der DJM-900nexus ist ein Mixer der nächsten Generation, der DJ-Kanzeln weltweit im Sturm erobern wird.

    • Sound Color FX
    • überarbeitete Beat Effects für völlig neue Steuerungsmöglichkeiten
    • Quantuze: rekordbox Quantize übernimmt Beatgrid Daten per ProDJ Link
    • X-PAD: Ergänzend zu den Beat Tasten für Timing Änderungen steht jetzt das intuitive X-PAD zur Verfügung
    • Twin LFO: Der Twin LFO ermöglicht einen neuen Ansatz für Filter, Phase und Flanger Sweeps
    • Reverb: DJs, die gerne mit rechenintensiven Reverbs arbeiten, gehen nicht mehr das Risiko ein, dass die Effektqualität aufgrund mangelnder Laptopleistung zu wünschen übrig lässt
    • dank Reverb wird eine beeindruckende Studioqualität mit bis zu zweiminütiger Halldauer, exakter Raumgrößensteuerung und Eingangsfrequenzfilterung erzielt
    • Spiral: Dieses Pitch Echo mit Feedback Looping sorgt auf Knopfdruck für ps ychedelische Breakdowns und Zwischenspiele
    • Slip Roll: Dieses ultimative Beat Mash Tool ist eine besonders beliebte Funktion des DJM-2000
    • es können immer neue Audioschnipsel gesampelt und geloopt werden, wobei die Loopdauer durch Streichen auf dem X-Pad variiert wird – immer perfekt im Beat
    • Melodic: Dieser Nebenkanal Pitching Sampler ist ebenfalls vom DJM-2000 inspiriert
    • durch Klopfen auf das X-PAD wird der ausgewählte Kanal gesampelt, und durch Drücken wird das Sample aus den Spitzen der unterliegenden Musik getriggert
    • anschließend kann die Länge des Samples durch Bewegen des Fingers angepasst werden, während die Tonhöhe mit den Beat Tasten geändert wird
    • MIDI-LFO: Auch für die Verwendung externer Effektgeräte und Software Effekte werden neue Möglichkeiten eröffnet
    • der Twin LFO aus dem Beat Effects Bereich wird jetzt über MIDI und USB übertragen, sodass Software Effekte mit Quantize Präzision über die vertrauten Bedienelemente des DJM-900nexus gesteuert werden können



  • neue PRO DJ LINK-Funktionen
  • einfaches Plug-and-Play dank vollständiger TRAKTOR™-Kompatibilität
  • integrierte 4-Kanal-Hochleistungs-Soundkarte
  • neue Hochleistungs-Channel-Fader
  • ein direkt mit dem Mixer verbundener Laptop oder Player kann Timecode-Disc-Signale senden, die mit DVS (Digital Vinyl System)-Software wie TRAKTOR gesteuert werden kann
  • wechseln zwischen allen Kanaleingängen einschließlich des Eingangswahlschalters auf der Frontplatte
  • Anzeige der eingehenden Mixerverbindungen (USB-Verbindung und USB-Audioeingang
  • die symmetrisch angeordneten rückseitigen Anschlüsse sind an den Mixerkanälen ausgerichtet, sodass Signalquellen „blind“ angeschlossen werden können
  • Anzahl Kanäle : 4x Audiokanäle, 2x Mikrofonkanäle
  • 1x Send (6,3 mm Klinke), 1x Return (6,3 mm Klinke)
  • 1x MIDI Out (5-polig DIN)
  • 1x USB-B-Anschluss
  • 1x Link Anschluss
  • D/A-Wandler: 32-Bit
  • A/D-Wandler: 24-Bit
  • Frequenzgang: 20 Hz - 20 kHz
  • Klirrfaktor: 0,004 % oder niedriger
  • Maße: 331 x 409 × 108 mm
 

Weiterführende Links zu "DJ Set Pioneer 2x CDJ 2000 Nexus + 1x DJM 900 Nexus"

Weitere Artikel von Pioneer
 

Kundenbewertungen für "DJ Set Pioneer 2x CDJ 2000 Nexus + 1x DJM 900 Nexus"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 1 Kundenbewertungen)
Star Rating 1 Star Rating 0 Star Rating 0 Star Rating 0 Star Rating 0
 
 
 
Anzeige von -Sterne RezensionenFilter aufheben
von Manuel Breitens 2013-11-28

Erste Sahne!

Kann ich nur wärmstens empfehlen! Die neuen Funktionen (Beat Sync & Wave Zoom) machen extrem viel Fun! Den wechsel vom Vorgängermodell hat mir keine Schwierigkeiten bereitet. Es ist eigentlich alles selbsterklärend - aber man findet immer wieder neue extra Features, die noch mehr Spaß am Beruf DJ machen :-)

War diese Rezension für Sie hilfreich?
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 
 

Zuletzt angesehen